Leser und Nutzergruppen

Für die Darstellung der Leistungsbeurteilung im Reha-Entlassungsbericht ist es hilfreich, wenn Sie die Fragestellungen der verschiedenen potentiellen Leser und Nutzergruppen kennen. So können Sie die Leistungsbeurteilung für alle Nutzergruppen nachvollziehbar darstellen.

Die sozialmedizinische Leistungsbeurteilung erfolgt im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung.
Die primären Leser sind somit Verwaltungsmitarbeiter, Juristen und Sozialmediziner der Rentenversicherungsträger.

Bei allen weiteren Lesern und Nutzergruppen ist für die Weitergabe des Reha-Entlassungsberichtes immer das Einverständnis des Rehabilitanden notwendig. Dieses muss für den konkreten Anlass und die Person bzw. Institution eingeholt worden sein. (Datenschutz).

Nachfolgend stellen wir die Hauptnutzergruppen mit ihren Fragestellungen und ihrem Informationsbedarf vor. Konkrete Beispiele, wie Sie diesem Informationsbedarf gerecht werden können, finden Sie unter dem Thema Qualitätsmerkmale.

 

Stand 12/2018