Mitarbeiterqualifizierung

In der Ausbildung von Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, Funktionstherapeuten und Pflegekräften spielt die Sozialmedizin in der Regel nur eine randständige Rolle. Angehörige dieser Berufsgruppen sehen ihre Tätigkeit in erster Linie als therapeutische Aufgabe. Die Arbeit in einer Rehabilitationseinrichtung erfordert hier eine zusätzliche Perspektive, denn die Einschätzung des Leistungsvermögens ist neben den kurativen Aufgaben ein Kernelement der Rehabilitation.

Neue Mitarbeiter sollten daher zu Beginn ihrer Tätigkeit in sozialmedizinisches Denken eingeführt und mit den wichtigsten Begrifflichkeiten vertraut gemacht werden. Dies gilt nicht nur für die Ärzte, sondern für alle Mitarbeiter, die im interdisziplinären Reha-Team zur Leistungsbeurteilung beitragen.

 

Stand 12/2018

Wären Sie bereit, ein paar Fragen für eine kurze Bewertung unserer Seite zu beantworten?
Ja gerne! Vielleicht später! Schon erledigt!
Sie können den Fragebogen jederzeit im Topmenü unter „UMFRAGE“ aufrufen.